Förderndes Spielzeug

Förderndes Spielzeug ab 1 Jahr, 2 Jahren und 3 Jahren

Die Suche nach dem perfekten Spielzeug für den Nachwuchs kann Eltern vor große Herausforderungen stellen. Immerhin sollen die verschiedenen Spielzeuge nicht nur Spaß machen, sondern auch die kindliche Entwicklung unterstützen. Dass genau das auf vielerlei Ebenen möglich ist, beweist die große Bandbreite an förderndem Spielzeug, die in der heutigen Zeit angeboten wird. Spielspecht Holzspielzeug bietet in dem Bereich „förderndes Holzspielzeug“ ein breites Sortiment.

Förderndes Spielzeug

Stapeln, immer höher und höher mit dem Bauturm Hexitrap

 

Damit das jeweilige Holzspielzeug jedoch auch ideal zum Kind passt, ist es wichtig, dass dieses am das jeweilige Alter angepasst ist. Holzspielsachen mit förderndem Fokus werden heutzutage zum Beispiel für Kinder ab 1 Jahr, 2 Jahren und 3 Jahren angeboten.

Nicht über- oder unterfordern: förderndes Spielzeug für jede Altersklasse

Damit die Faszination an einem Spielzeug über einen möglichst langen Zeitraum gewährleistet werden kann, ist es wichtig, dass das Kind mit Spaß spielen kann. Dies funktioniert nur dann, wenn auch immer die passende Altersgruppe angesprochen wird. Für Kinder ab einem Jahr eignen sich hierbei vor allem solche Spielzeuge, bei denen Farben und Formen im Fokus stehen. Die Kinder haben so die Gelegenheit, ihre Umwelt auf besondere Weise wahrzunehmen und Zusammenhänge auf spielerische Weise zu erkennen.

Förderndes Spielzeug ab 2 Jahren bzw. 3 Jahren gestaltet sich häufig schon ein wenig komplexer. Vor allem Elemente aus den Bereichen:

sind hier besonders beliebt, da sie eben nicht nur die Fantasie anregen, sondern auch dabei helfen, etwas komplexer zu denken.

Welche Vorteile bietet förderndes Spielzeug?

Die Vorteile von förderndem Spielzeug zeigen sich auf unterschiedlichen Ebenen. Die entsprechenden Produkte charakterisieren sich unter anderem durch:

  • die Verwendung unbedenklicher Materialien
  • vielseitige Spielmöglichkeiten
  • einfache Formen
  • liebevolle, oft farbenfrohe Designs.

Weiterhin wird bei klassischem, förderndem Spielzeug auf den Einsatz blinkender Elemente oder Geräusche verzichtet. Stattdessen stehen die schlichten Formen und das nutzerfreundliche Material im Fokus.

Die „Spielregeln“ – förderndes Spielzeug macht kreativ und neugierig!

Förderndes Spielzeug verfügt über die besondere Eigenschaft, Kinder schon ab 1 Jahr so neugierig zu machen, dass es unglaublich viel Spaß macht, den Nachwuchs zu beobachten. Die verschiedenen Teile laden nicht nur dazu ein, kleine „Kunstwerke“ zu erschaffen, sondern sich auch eingehend mit Farben, Formen und Co. zu beschäftigen.

Aufgrund der Vorteile auf unterschiedlichen Ebenen wird förderndes Spielzeug unter anderem auch im Bereich der Kinderbetreuung bzw. im Kindergarten eingesetzt. Mit den verschiedenen Sets lernen Kinder mit dem Kindergarten Spielzeug und Lernspielzeug aus Holz schon früh, sich selbst zu beschäftigen und ihre Aufmerksamkeit auf besonders kreative Weise zu trainieren.

Was sollte beim Kauf von förderndem Spielzeug beachtet werden?

Förderndes Spielzeug und Motorikspielzeug entfaltet selbstverständlich nur dann sein komplettes Potenzial, wenn es an die Bedürfnisse des Kindes angepasst wurde.

Besonders wichtig ist es dementsprechend, immer auf die betreffende Altersempfehlung zu achten. Weiterhin zeigt sich oft vergleichsweise früh, für welche Beschäftigungsart ein Kind sich begeistern kann. Während sich manche hierbei zu passionierten Puzzlern entwickeln, bevorzugen es andere, die Zusammenhänge einer Kugelbahn zu verstehen. Wieder andere Kinder können sich für Bausteine und ähnliche Accessoires begeistern.

Im Idealfall erhält der Nachwuchs natürlich selbst die Möglichkeit, die verschiedenen Varianten auszutesten und seine Fähigkeiten zu schulen. Wer hier unterschiedliche Optionen anbietet, lernt seine Tochter bzw. seinen Sohn oft auf vollkommen neue Weise kennen und unterstützt gleichzeitig das Selbstbewusstsein des Kindes.

0