Lernspielzeug aus Holz

Lernspielzeug aus Holz für Kleinkinder

Nach wie vor ist es das Spielzeug aus Holz, welches nicht nur besonders häufig im privaten Bereich, sondern auch in Kindergärten und Schulen zum Einsatz kommt. Neben einer großen Vielfalt profitiert das Kind bzw. seine Eltern auch von einem überzeugenden pädagogischen Aspekt.

Die Vorteile des pädagogischen Holzspielzeugs zeigen sich hierbei gleich auf unterschiedlichen Ebenen. Doch wieso ist das Lernspielzeug aus Holz seinen „Konkurrenten“ aus Kunststoff eigentlich überlegen? Und welche Varianten stehen Lehrern, Kindergärtnern und Erziehern zur Verfügung?

Fest steht: egal, ob im geometrischen, rechnerischen oder kreativen Bereich – für nahezu jeden Anspruch steht auch das passende Lernspielzeug zur Verfügung. Aber auch die klassischen Holzspielzeuge, wie der Puppenwagen aus Holz  oder dem Holzlaufrad haben einen Mehrwert für die Erziehung und das Lernen.

Lernspielzeug aus Holz – worin liegen die Vorteile?

Holzspielzeug bietet gegenüber den verschiedenen Varianten aus Kunststoff viele Vorteile. Besonders überzeugend ist hierbei jedoch nicht nur der Aspekt der durchschnittlich längeren Haltbarkeit.

Neben einem hohen Maß an Stabilität spielt auch die besondere Form der Haptik eine nicht zu unterschätzende Rolle. Holzspielzeug liegt hervorragend in der Hand und vermittelt einen angenehm robusten Eindruck.

Die Kinder profitieren hierbei unter anderem von:

  • hochwertigem Lernspielzeug, welches auch den ein oder anderen Sturz „verzeiht“
  • vielseitigen Spiel- und Lernmöglichkeiten
  • unbedenklichen Materialien
  • der Möglichkeit, die eigene Kreativität auf spielerische Weise anzuregen.

Dank der überzeugenden Qualität und der oft jahrelangen Haltbarkeit werden die verschiedenen Elemente oft über Generationen hinweg weitergegeben.

Details zum pädagogischen Nutzen von Lernspielzeug aus Holz

Welche Charakteristika machen pädagogisches Spielzeug eigentlich aus? Vor allem anhand von klassischem Montessori Spielzeug, wie zum Beispiel einem didaktischen Puzzle, lässt sich ersehen, wie vielseitig das Lernen mit diesen besonderen Gerätschaften ist.

So lassen sich Puzzles, wie das große Bau- und Legespiel Murmelchen inklusive Murmelbahn, nicht nur zusammenlegen, sondern auch in anderer Hinsicht entdecken. Gerade für kleinere Kinder spielen hier Faktoren wie Farbzusammensetzungen eine tragende Rolle. Wie wäre es beispielsweise, nicht auf klassischem Wege zu puzzeln, sondern die verschiedenen Elemente übereinanderzustapeln?

Eines haben die verschiedenen Kinderspielzeuge aus Holz jedoch gemein: die kindliche Freude darüber, dass das Gesamtkunstwerk entweder allein oder in der Kindergartengruppe gemeinsam zusammengesetzt werden konnte.

Kinderspielzeug aus Holz für verschiedene Altersklassen

Auch im Zusammenhang mit Kindergarten Spielzeug gilt natürlich, dass die Auswahl mit Hinblick auf die entsprechende Altersgruppe eine tragende Rolle spielt. Immerhin sollen die Kinder, die sich mit dem Lernspielzeug befassen, weder über- noch unterfordert werden.

Achten Sie bei der Suche daher auch unbedingt immer auf die jeweiligen Angaben des Herstellers. Vor allem jüngere Kinder lieben es, ein Spielzeug nicht nur auf klassische Weise zu nutzen, sondern auch, mit verschiedenen Formen und Farben in Kontakt zu kommen.

Je nach Alter kann dann selbstverständlich auch der Schwierigkeitsgrad, zum Beispiel im Zusammenhang mit einem Holzpuzzle, erhöht werden. Kompliziertere bzw. ausgiebigere Aufgaben, wie sie beim großen Bau- und Legespiel 6-Eck „Hexitrap“ zum Einsatz kommen, können wahlweise natürlich auch in der Gruppe gelöst werden.

Lernspielzeug in der Montessori Pädagogik

Förderndes Spielzeug kommt heutzutage nicht nur im klassischen Kindergartenalltag, sondern auch gerade im Zusammenhang mit der Montessori Pädagogik zum Einsatz. Auch hier steht dann unter anderem nicht nur ein entstehendes „Gesamtkunstwerk“, sondern auch die Freiheit der eigenen Kreativität im Fokus.

Zudem zeichnen sich die entsprechenden Kindergartenspielzeuge unter anderem dadurch aus, dass sie wahlweise allein oder in der Gruppe bewerkstelligt werden können. Ein weiteres Augenmerk liegt nicht nur auf der hochwertigen Gestaltung, sondern auch darauf, dass zum Lösen einer Aufgabe unter anderem auch einander ähnelnde Farben kombiniert werden müssen.

Das jeweilige Lernspielzeug arbeitet damit auf vollkommen unterschiedlichen Ebenen und lässt die Kinder geometrische Formen auf spielerische Art erfahren. So kann ein Regenbogen aus Holz zum Beispiel bei der Lehre von Farben oder der Zuordnung bestimmter Formen, das Kind in seinen Fähigkeiten schulen.

Lernen auf unterschiedlichen Ebenen – wie viel Potenzial steckt in Lernspielzeug?

Die Annahme, Holzspielsachen würden Kinder lediglich mit unterschiedlichen geometrischen Formen in Kontakt treten lassen, ist falsch. Stattdessen profitieren sie unter anderem von:

  • besonders robustem Spielequipment
  • dem Einsatz bunter Farben und einem entsprechend harmonischen, optischen Eindruck
  • vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten
  • verschiedenem Kindergartenspielzeug, das sich sowohl zur Einzel- als auch Gruppennutzung eignet.

Im Zusammenhang mit kindgerechtem Lernspielzeug spielen jedoch nicht nur Holzpuzzle, sondern auch Labyrinth-Aufgaben eine maßgebliche Rolle.

Auch didaktische Motorikspiele, wie zum Beispiel das Schneckenlabyrinth, sind für Kinder ab drei Jahren geeignet. Ziel ist es hierbei nicht, ein komplettes Puzzle zu erstellen oder die einzelnen Bausteine übereinander zu setzen, sondern den Weg aus einem verschachtelten Labyrinth zu finden.

Wer auf hochwertiges Spielzeug setzt, bietet seinen Kindern die perfekte Möglichkeit, ihre Umwelt auf besondere Weise kennenzulernen, kleine (und große) Herausforderungen zu bewältigen und die Feinmotorik zu schulen. Schnell zeigt sich: Lernspielzeuge, die sich verstärkt auf Formen und Farben konzentrieren, kommen auch wunderbar ohne blinkende Effekte aus. Der Verzicht auf Geräusche erlaubt es den Kindern sich auf die wesentlichen Aufgaben zu konzentrieren.

Ziele können damit schneller erreicht und Aufgaben rascher erfasst werden.

0